NGES Business Consulting Japan

Ihr Trainer

Dr. Silvia Dehne Business Communication Training Japan und Deutschland

Dr. Silvia Dehne ist studierte und promovierte Biologin (Goethe-Universität Frankfurt/ Main). Schon früh entschied sie sich zu einer Laufbahn im Bereich Marketing und erhielt diverse Stipendien, die es ihr ermöglichten nach Japan überzusiedeln, um dort beruflich Fuß zu fassen.

Zusammenfassend war Frau Dr. Silvia Dehne über zehn Jahre für verschiedene große japanische Pharmakonzerne in verantwortlichen Positionen mit Sitz in Tokyo tätig. Als Produktmanagerin pharmazeutischer Unternehmen war sie für den japanischen Markt verantwortlich, entschied über die nationalen Marketingmaßnahmen und präsentierte Strategien und Produktinformationen auf Schulungen des japanischen Außendienstes.
Gleichzeitig erfuhr sie in dieser Zeit verschiedene Formen der Internationalisierung der japanischen Unternehmen, beginnend von strategischen Allianzen, Mergern bis zu Übernahmen.

Langjährige Erfahrung

In ihrer langjährigen beruflichen Tätigkeit hat Frau Dr. Silvia Dehne ein tiefes Verständnis für den japanischen Markt und die Besonderheiten des japanischen Geschäftsgebarens entwickelt. Aufgrund dessen war es ihr ein Anliegen, ihre eigenen Erfahrungen an deutsche und japanische Manager und Nachwuchskräfte weiterzugeben.

2008 übernahm Frau Dr. Silvia Dehne die Position der Geschäftsführerin der NCDG (Nippon Carl Duisberg Gesellschaft) – einer Organisation zur Entwicklung der deutsch-japanischen Zusammenarbeit. Hier führte sie eine Vielzahl von Trainingsprogrammen für deutsche und japanische Manager in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit durch, so z.B. „Developing Japanese Employees for International Competence and Responsibility”. GIZ

Dr. Silvia Dehne
Dr. Silvia Dehne

Frau Dr.Silvia Dehne ist ausgewählte Alumna für das Programm des Deutschen Akademischen Austauschdienstes „SP China und Japan“, einer der größten homogenen Gruppen von wirtschaftserfahrenen China- und Japanexperten Deutschlands.
Alumni DAAD Sprache und Praxis China und Japan

LinkedIn
Xing

Customized Training

Im Jahr 2011 entschied sich Frau Dr. Silvia Dehne nach Deutschland zurückzukehren und sich mit der NGES selbstständig zu machen. Das Büro der NGES befindet sich in Karlsruhe und von hier aus führt Frau Dr. Silvia Dehne nun die bestehenden Projekte weiter und erweitert das Portfolio mit weiteren Programmangeboten für Japaner in Deutschland. Hierfür ist sie weiterhin regelmässig auf Geschäftsreisen in Japan.

Für viele Jahre erlebt und lebt Frau Dr. Silvia Dehne sowohl die deutsche als auch die japanische Kultur im privaten und beruflichen Umfeld. Dies ermöglicht es ihr in ihren Trainings beide Perspektiven einzunehmen und dadurch gegenseitiges Verständnis zu vermitteln. Bei ihren Trainings legt sie besonderen Wert auf den praktischen Bezug im geschäftlichen Kontext.

Neben Deutsch spricht Frau Dr. Silvia Dehne fließend Japanisch und Englisch und führt ihre Trainings auch gerne in diesen Sprachen durch.

Frau Dr. Silvia Dehne ist zertifizierte interkulturelle Trainerin: dgikt
und Mitglied des Deutsch-Japanischen Wirtschaftskreises: DJW

Publikationen / Interviews

Interview mit „Japanmarkt“ – der Publikation der Deutschen Industrie- und Handelskammer in Japan DIHKJ:
Japanmarkt DIHKJ

Artikel im Wirtschaftsmagazin JapanContact:
JapanContact

Rikkyo University Tokyo
Vortrag und Veröffentlichung über „Aktuelle Trends und neue Anforderungen in der Berufsausbildung: Internationalisierung und Verstärkte Praxisorientierung.“ (Die deutsche Übersetzung finden Sie am Schluss des Artikels):
Globalisierung_Rikkyo_University

Auszug Alumni Interview des DAAD:
Alumni DAAD

Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …